Mittwoch, 12. Juli 2017

12. Juli: Neustrukturierung u. Neuorientierung bzw teilweise Aufnahme des alten Lebens

Lange habe ich nichts mehr geschrieben. Dies unterliegt mehreren Gründen, welche ich hier jedoch nicht näher aufführen möchte. Ich denke, wichtig ist, dass ich das Schreiben wieder aufnehme und versuchen werde, diesen Blog aktuell zu halten.
Zwischen Mai 2016 und heute habe ich auf das Motorradfahren nicht verzichtet. Ich habe mich immer mehr mit Silverstorm angefreundet und seit Saisonbeginn 2017 klappt es sogar so gut mit uns, dass ich mit einem breiten Grinsen nach ner Tour absteige. Das kannte ich bislang nur von meiner Kleinen - die inzwischen ihre wohlverdiente Altersteilzeit geniesst.

Sonntag, 8. Mai 2016

o5 - o8. Mai: Tag 4 - Himmelfahrt - im wahrsten Sinne des Wortes

Abreisetag!

Mir persönlich tat es ein wenig leid, Abschied von unserem Gastwirt u. seinem Team zu nehmen.
Wir -Schatz u. ich- haben uns rundum wohl gefühlt. Es führt sogar soweit, dass ich hier in meinem Blog bekunde, dass folgende Adresse ein guter Anlaufpunkt ist, wenn man eine gute, harmonische Übernachtungsmöglichkeit in der sächsischen Schweiz sucht:

http://www.landgasthof-buschmuehle.de/

Samstag, 7. Mai 2016

o5 - o8. Mai: Tag 3 - Himmelfahrt - im wahrsten Sinne des Wortes

Da heute ab der späten Nachmittagstunde die besagte Hochzeit von Schatz's Arbeitskollegin stattfinden sollte, wurde nach dem Frühstück ausgeklüngelt, dass wir lediglich eine kurze Runde drehen wollten.

Freitag, 6. Mai 2016

o5 - o8. Mai: Tag 2 - Himmelfahrt - im wahrsten Sinne des Wortes

Heute stand an, die nähere Umgebung im Umkreis von ca. 2ookm zu erkunden. Da Schatz u. ich die jeweiligen Maschinen relativ neu unterm Hintern hatten, wollten wir es natürlich auch nicht übertreiben.
Es galt, die Bikes im Kurvengeläuf kennen zu lernen, ohne uns gleich zu übernehmen.

Donnerstag, 5. Mai 2016

o5 - o8. Mai: Tag 1 - Himmelfahrt - im wahrsten Sinne des Wortes

Ein langes Wochenende stand uns bevor.
Nachdem ich erst am vorherigen Tag mein 'neues' Motorrad geholt hatte, ging es nun los ins erste Abenteuer.
Das Gepäck zusammen zu stellen, war schnell geschehen. Es auf der grossen Fazer zu verstauen gestaltete sich für mich -als Routinier- als ebenso schnell erledigt.

Mittwoch, 4. Mai 2016

o4. Mai - Familienzuwachs

Jetzt -nach etlichen Jahren- ist es endlich soweit.
Auch wenn die Kleine weiterhin tapfer ihren Dienst tut, so war der Wunsch nach einem grösseren Motorrad immer allgegenwärtiger geworden.

Donnerstag, 4. Februar 2016

o4. Februar: Start the engine - kleiner Saisonstart

Vormittags um 1o.oo Uhr... der Blick geht sehnsüchtig aus dem Fenster, wo sich die Landschaft in herrlichen Sonnenschein präsentiert. Ein Blick aufs Thermometer hingegen sagt einem, dass es lediglich 6 Grad sind *brrrr*
Was also tun!?


Freitag, 9. Oktober 2015

o9. - 11. Oktober - Harzteufel's Rocknacht

Und wieder ist die Sainson fast rum. Wieder zieht man Rückschlüsse, macht neue Pläne und schiebt andere Dinge auf die immer länger werdene Bank.
Doch an diesem Wochenende wurde nichts geschoben, sondern mächtig gerockt. Die Harzteufel aus Gittelde am südlichen Zipfel des Harzes luden wieder zu ihrer legendären Rocknacht ein. Eine Rocknacht, die über 3 Tage geht. Eine Rocknacht, wo kein Fuss ruhig stehenbleibt.


Freitag, 11. September 2015

11. - 13. September: MC Tonkawa Sommerparty

Ja, ja, ja... es ist wieder soweit... MC Tonkawa hat seine Sommerparty.
Wie immer... ein Fest für sämtliche Sinne u. Gemüter.

Da das Wetter leider nicht so prickelnd ist, beschliessen M.S. und ich, mit dem Auto zu fahren. Diesmal sollte der kleine BMW mal zeigen, ob er wirklich so langstreckentauglich ist, wie er es versprach.

Mittwoch, 9. September 2015

o9. September: Kleines Gezockel

Nachdem ich gestern schonmal alleine losgezogen war, weil ich es daheim einfach nicht ausgehalten habe, bin ich heute M.S. derart auf den Keks gegangen, dass er sich erweichen liess, mit mir heute nochmal loszudüsen.
Da er Frühschicht hatte und das Wetter nochmals schön zu werden versprach, beeilte ich mich auf Arbeit, um zeitig weg zu kommen.
Die Heimfahrt schien gefühlt um Stunden zu verlängern, aber dann war ich am Basispoint (unser Zuhause) angekommen.