Sonntag, 23. Juni 2013

Neue Puschen...

Na zapperlott, nun war es doch glatt wieder soweit. Die Pellen, welche im März 2012 den Platz auf den mehr oder minder schwarzen Felgen gefunden hatten, waren..... genau: abgefahren.
Fertich mit der Welt... runtergerockt wie doof...und bedingt durch viel Autobahngefahre leider die Flanken nicht schön abgeputzt :(
Was nu?





Klar wurde erstmal hier beim hiesigen Motorradhöker gefragt, was denn einmal das komplette Wohlfühlprogramm für die Fazer kosten würde.
Ha.. das wäre beinahe nach hinten losgegangen.
Danach wurde die Entscheidung getroffen, dass man die Gummis doch woanders bestellen und vorallem aufziehen lassen würde.

Gesagt - getan. Jedoch musste erstmal der Weg bis dahin noch abgerollert werden. Uuh, gar nicht so prickelnd, mit abgefahrenen Reifen 275km auf der Autobahn abzurocken. Und dann noch mit Gepäck auf dem Buckel.
Aber.. was soll ich sagen?.. es wurde gemeistert.
Am selbigen Abend wurden die Felgen demontiert und in einem PKW verstaut.
Jottchen, was für ein trauriger Anblick die Fazer doch nun bot. Aber da musste sie nun durch.

Samstag dann früh aufgestanden; zum Mokel gefahren und die neuen Puschen aufziehen lassen. Oh wow, die machten echt was her!
Waren es vorher die Michelin Pilot Road 2, so durfte die Fazer nun auf Michelin Pilot Road 3 Platz nehmen.

Die ersten 100 Kilometer soll man ja verhalten fahren. Geht das mit der Fazer? Ja, aber nur unter Aufbringung allermöglichen Kräfte.
Und dann? Wow.. dann ging es daher mit dem Autobahnverzergeln. Wieso? Weil es zu einem MC-Treffen ging, wo's leider fast nur per Autobahn zu schaffen war.
Unterschiede wurden jedoch schon binnen der ersten 100 Kilometer festgestellt:
- grössere Laufruhe
- lautere Abrollgeräusche
- geringerer Aufstellmoment bei Bremsaktionen in Kurven


Sonntag war dann die Rücktour nach Hause. Auch hier zeigte sich der Charakter des Reifens deutlich gegenüber dem MPR2.
 
Ich bin mal gespannt, ob der MPR3 ein würdiger Nachfolger vom MPR2 werden wird. Bisher macht er diesem Titel alle Ehre.
Ich werde weiterhin berichten, sofern mir der Sinn danach steht.

1 Kommentar:

  1. Hi - bin gespannt auf weitere Infos über den Reifen. Ich werde zum Saisonende wohl auch neue Schuhe brauchen - insofern bin ich gespannt auf Deine Infos über den Michelin!
    Grüße, Heike

    AntwortenLöschen