Samstag, 6. Juni 2015

o6. Juni - Harzrecken Party

Da in diesem Kurzurlaub eh alles anders lief, als es geplant war, so war diese Party eingangs auch nicht aufm Schirm.
Bis kurz vor Abfahrt hatte ich noch mit mir selbst gehadert.. ich schwankte zwischen hinfahren und daheimbleiben, um mit M. noch ein bisschen Zeit zu ergaunern.
Doch da M. bedingt durch die Dachdeckerarbeiten seiner Clubbude schon arg an Elan u. Tatendrang verloren hatte, entschloss ich mich, doch einen Besuch bei den Harzrecken zu machen.
Aber nur kurz! - nahm ich mir vor.

Und auch hier kam es dann anders als geplant. 
Aus einem Kurzbesuch (Stipvisite) wurden mehrere schöne, interessante u. unterhaltsame Stunden, ehe ich mich in der Dunkelheit wieder auf den Heimweg machte.

Das Ankommen gestaltete sich für mich schon tricky. Da ich bisher noch nicht bei den Harzrecken war, musste ich mich auf mein Navi (jaaa, ich benutze es mittlerweile reichlich) verlassen. Es lotste mich in ein Wohngebiet mit Siedlerhäusern. Zuerst dachte ich, ich sei verkehrt, aber dann sah ich weiter in der Strasse drin mehrere Motorräder parken. Da musste ich wohl doch richtig sein.

Die vorne an der Strasse stehenden Gäste beäugten mich neugierig - wir kannten uns (noch) nicht. Doch dann wuselte mir eine bekannte Gestalt entgegen und nach einer herzlichen Begrüssung schmolz auch schnell das Eis der restlichen Gäste.
Man stellte sich zusammen und quatschte; Benzingespräche wie auch tiefergreifende Themen.
Nebenher wurden ein paar witzige Spiele gemacht, wo die Gewinner später mit einem Pokal geehrt wurden.

Neue Kontakte habe ich knüpfen können; mehrere Einladungen habe ich ebenfalls zugesteckt bekommen.
Alles in Allem freute ich mich, dass ich doch noch losgefahren war.





Bilder:













Fotos von den Harzrecken:

(Quelle: Harzrecken.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen